Drehkolbengebläse

Drehkolben-Gebläse für Druck und Vakuum

Drehkolbengebläse

Einsatzbereich unserer R2D Drehkolbengebläse:

  • Volumenstrom von 20 bis 7.000 m³/h
  • Druckerhöhung von 100 bis 1000 mbar
  • Unterdruck bis –500 mbar
  • Unterdruck bis –800 mbar auf Anfrage

Eine punktgenaue Auslegung
erhalten Sie kurzfristig durch
unser Druckluftteam.
Telefon 02151/ 9931-99

 

Übersichtstabelle Drehkolben Leistungsbereiche...

Merkmale

  • R2D - Drehkolbengebläse sind für lange Laufzeiten im Dauerbetrieb, bei hoher Zuverlässigkeit konzipiert
  • Die Druckerhöhung bei Luft und neutralen Gasen beträgt bis 1000 mbar oder -500 mbar Unterdruck, bei Volumenströmen von 20 bis 8000 m³/h. Die Verdichtung erfolgt ölfrei und pulsationsarm.
  • Die 3-flügeligen Rotoren mit ihren Wellen sind aus einem Stück im Gesenk geschmiedet. Sie tragen auch dazu bei, die Pulsationsfrequenz und den Schallpegel zu mindern.
  • Großzügige Rippen am Gehäuse bewirken eine gute Wärmeableitung. Beachtenswert bei den R2D - Drehkolbengebläsen sind die eingesetzten Werkstoffe: Gehäuse, Seitenplatten und Deckel sind aus Sphäroguß GGG40. Die Rotoren bei den Gebläsetypen aufwärts bis RD 60 T sind aus Vergütungsstahl 1 C 45 N mit Zugfestigkeit 700 N/mm2. Bei den größeren Rotoren bis Gebläsetyp R 110 T wird GGG50 verwendet. Die schrägverzahnten Synchronisationsräder aus hochfestem Einsatzstahl sind gehärtet und geschliffen.
  • Die Gehäuse haben eine Druckstoßfestigkeit von PN13 bar.
  • Die Gebläse werden dynamisch gewuchtet und auf den einzelnen Stationen der Montage geprüft und dokumentiert.

Gebläse Gebläse

  • Besondere Bedeutung für die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit hat die Auswahl der Lager.
  • Es werden entsprechend der Gebläsegröße, Beanspruchung und Drehzahl hochwertige Markenlager eingesetzt. Grundlage für die Bestimmung der Lager ist die Auslegung für 60000 Betriebsstunden Laufzeit, bei Normalbelastung nach ISO 281.
  • Der Antrieb der Gebläse erfolgt durch Elektromotor und Keilriementrieb mit automatischer Riemenspannung.
  • Von Baugröße R2D 50 T aufwärts sind die Gebläse standardmäßig mit einer pneumatisch/mechanischen Anfahrentlastung ausgerüstet. Auf Wunsch können auch die kleineren Gebläse mit einer Anfahrentlastung bestückt werden.
  • Die Gebläse werden auf elastischen Elementen aufgestellt, ein Fundament ist nicht erforderlich.
  • Die bauseitige Inbetriebsetzung des Gebläseaggregats umfaßt Aufstellung, Rohrleitungsanschluß, Ölfüllung und elektrischen Anschluß.
  • Als Zubehör gibt es Schallhauben für Innen- und Außenaufstellung.
  • Die Schallhauben sind in Segmentbauweise ausgeführt, innen mit Dämmstoff ausgekleidet und außen pulverbeschichtet in RAL 5017.
  • Jede Schallhaube ist mit einem elektrischen Ventilator ausgestattet; die Instrumente sind von außen ablesebar.

 

Gebläse
 

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk